Rückenprobleme

Wer von uns hat sie nicht?
Erwachsene sitzen zu viel vor dem Computer, im Büro oder im Auto. Kinder sitzen zuviel in der Schule oder bei den Hausaufgaben. Auch psychische Probleme tragen zu Rückenschmerzen bei. Hinzu kommen Kopfschmerzen, Augenprobleme und Konzentrationsschwierigkeiten. Eine orthopädische Kontrolle ist in diesen Fällen unbedingt notwendig. Zusätzlich benötigt man oft eine Form von Krankengymnastik.

Die häufigsten Therapien, welche vom Orthopäden vorgeschlagen werden, sind osteopathische Behandlungen, Rolfingtherapien, manuelle Therapien oder ein Muskeltraining. Meistens liegen zusätzlich psychische Belastungen vor. Wir helfen Ihnen durch Aufklärung und empfehlen Sie, individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst, an Heiler, Orthopäden, Krankengymnasten oder Psychologen weiter.

 
Kieferorthopädische Praxis DDS. Charlotte Gormsen
Umsetzung der Webseite sylvia trautmann, www.das-tagewerk.de